Spiralize it christine wiedemann coverRezeptbild © Studio Klaus Arras für Spiralize it! / Edition Fackelträger

Aus dem Buch:
Christina Wiedemann
Spiralize it! – Spaghetti aus Gemüse und Obst
Edition Fackelträger – 14,99€
978-3771646578

Zutaten für 4 Portionen
Zutaten für den Salat:

  • 4 Blätter Grünkohl
  • 2 Orangen
  • 2 Rote Beten

Zutaten für das Dressing:

  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 EL Preiselbeermarmelade
  • 100 ml frisch gepresster Orangensaft
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer

Zutaten für ca. 8 Quinoataler:

  • 2 Eier
  • 1 Salz
  • 50 geriebener Parmesan
  • 40 g Quinoa-Pops
  • Etwas Salz
  • Etwas Pfeffer
  • 3 EL Butter
  • 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung

  1. Von den Kohlblättern den Strunk abschneiden. Die Blätter gründlich abspülen, trocken schütteln und in Stücke zupfen oder in Streifen schneiden. Die Orangen schälen und filetieren. Die Roten Bete schälen, die Enden abschneiden und mit dem Spiralschneider in dünne Spaghetti schneiden, zwischendurch die Nudeln kürzen (Küchenhandschuhe tragen!).
  2. Für das Dressing Öl, Essig, Senf, Marmelade und Orangensaft miteinander verquirlen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Für die Quinoataler die Eier trennen. Das Eiweiß mit Salz steif schlagen. Das Eigelb mit dem Parmesan und den Quinoa-Pops verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Eischnee und die Petersilie unterheben und alles gut vermischen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und mit einem Teelöffel kleine Taler in die Pfanne setzen. Von beiden Seiten 4-5 Minuten goldbraun anbraten.
  4. Den Grünkohl auf Tellern anrichten, die Orangenfilets und die Rote-Bete-Nudeln daraufgeben und mit dem Dressing beträufeln. Die Quinoataler darauf verteilen und sofort servieren.

Zubereitungszeit: ca. 45 Min.

Wir haben das Rezept für dich getestet!
Ein raffiniertes und köstliches Rezept. Du solltest den Grünkohl unbedingt sehr fein schneiden und den Orangensaft gut einmassieren, das macht ihn zarter. Eine tolle fruchtig-herzhafte-leckere Kombination!

Dieses Rezept findest du auch in Ausgabe 4|2016 vom Taste of Love Magazin.taste-of-love-4-2016-magazin cover

Merken

drucken
Teilen! Share on FacebookPin on Pinterestshare on TumblrGoogle+
nlpop

Bleib auf dem Laufenden..


Melde Dich zum Newsletter an !

Freu Dich über neue Rezepte, Inspirationen und unsere gratis e-Magazine

E-Mail*
Vorname
Nachname

You have Successfully Subscribed!