Aus dem Buch: Grünkohl trifft Kokos von Anne-Katrin WeberGruenkohl trifft Kokos Anne-Katrin Weber
Vegetarische Crossover-Küche. Aufregend neu und einfach unkompliziert
192 Seiten mit ca. 100 Farbfotos
Format: 18,5 x 24,2 cm. Hardcover.
Preis: 19,99 € (D) / 20,60 € (A) / 26,90 sFr
ISBN: 978-3-8338-5024-0

Rezeptbild © Wolfgang Schardt

Für 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 1–2 Knoblauchzehen
  • 40 g Butter
  • 2 TL Anissamen
  • 40 g Weizenmehl
  • 50 ml weißer trockener Wermut (z. B. Noilly Prat; nach Belieben)
  • 250 ml Vollmilch
  • 750 ml Gemüsebrühe schwarzer Pfeffer geriebene Muskatnuss
  • 100 g Rucola
  • 125 g Schafskäse (Feta)
  • 100 g Sahne
  • FÜR DAS TOMATEN-TOPPING:
  • 200 g Cocktailtomaten
  • 6–8 Szechuanpfefferkörner
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Zucker
  • Salz

Zubereitung

  1. Für die Suppe Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Butter aufschäumen lassen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die Anissamen im Mörser zerstoßen und unterrühren. Das Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen und mit dem Wermut ablöschen. Milch und Gemüsebrühe unter Rühren dazugießen, alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und aufkochen lassen. Die Suppe bei kleiner Hitze 15 Min. offen köcheln lassen.
  2. Während die Suppe vor sich hin köchelt, den Rucola putzen, waschen, trocken schleudern und grob hacken. Den Feta grob zerbröckeln und in der heißen Suppe schmelzen lassen. Den Rucola zur Suppe geben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Suppe abgedeckt warm halten. Die Sahne halb steif schlagen.
  3. Für das Tomaten-Topping die Cocktailtomaten abbrausen, trocken tupfen und halbieren. Szechuanpfeffer im Mörser grob zerstoßen. In einer Pfanne die Butter erhitzen und die Tomaten darin kurz anbraten. Mit Zucker, Salz und Szechuanpfeffer bestreuen und die Tomaten unter Rühren kurz karamellisieren lassen.
  4. Die Rucola-Feta-Suppe, falls nötig, noch einmal erhitzen und zum Schluss die Sahne unterziehen. Die Suppe auf Teller verteilen, jeweils etwas Sahne und Tomaten daraufgeben und gleich seriveren.

Tauschtipp von Anne-Katrin Weber:
Statt Rucola können Sie auch Wildkräuter (z. B. Giersch, Knoblauchs- rauke oder eine Mischung verschiedener Wildkräuter), jungen Spinat, Bärlauch oder Brunnenkresse verwenden.

Zubereitungszeit:
ca. 50 Min.

Nährwert pro Portion :
ca. 375 kcal

Merken

drucken
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
588
nlpop

Bleib auf dem Laufenden..


Melde Dich zum Newsletter an !

Freu Dich über neue Rezepte, Inspirationen und unsere gratis e-Magazine

E-Mail*
Vorname
Nachname

You have Successfully Subscribed!