Über Teresa-Maria Sura

Über Teresa-Maria Sura

CARPE DIEM Ernährung – Kochen – Kreativität – Freiheit – Lebensfreude
Schon immer äusserst neugierig, kreativ und eine leidenschaftliche Köchin, weckte von jeher alles rund um das Thema Kochen, Ernährung und Gesundheit mein besonderes Interesse und übte eine große Faszination und Anziehung auf mich aus.

Seit mittlerweile rund 20 Jahren gilt meine besondere Aufmerksamkeit dem Thema Rohkost sowie der veganen Küche (Ich ordne mich jedoch keinem bestimmten Ernährungs-Konzept unter oder zu. Das Leben ist stetiger Fluss und Veränderung – Freiheit und Flexibilität sind für mich deshalb unverzichtbar.)
Ich bin mit leidenschaftlicher Begeisterung am Experimentieren, eigene Rezepte entwickeln und täglich am Dazulernen. Kochen ist für mich Kreativität pur!

Buchautorin
Es macht mir besonders großen Spaß, Rohkost- und Vegan-Gerichte zu kreieren, die Gourmet Ansprüchen genügen.
Bisher sind 7 Bücher von mir erschienen, an zwei Neuen arbeite ich aktuell.

Seminarleiterin
In Seminaren teile ich mit Begeisterung mein Wissen und meine Erfahrung.
Besonders am Herzen liegt mir der liebevolle, kreative und freudvolle Aspekt bei der Zubereitung von Nahrung.
In meinen Seminaren möchte ich Menschen dazu inspirieren, gesunde Nahrung auf kreative und gleichzeitig köstliche Art und Weise herzustellen.
Es ist mir ein Anliegen, Menschen dazu zu ermutigen, sich mehr zu trauen. Man muss meiner Meinung nach kein Profi-Koch/Köchin oder zertifizierter Ernährungsberater(in) sein, um wunderschöne, köstliche und gleichzeitig äußerst gesunde Gerichte zu zaubern.
Trau dich und hab Spaß ist mein Motto

In meinem Herzen wohnt eine Künstler- Seele
Überhaupt liebe ich, soweit ich zurückdenken kann, alles, was farbenfroh, lebendig, natürlich und kreativ ist, empfinde mich als eine “Künstler-Seele”.
So geht beispielsweise Essen für mich weit über das bloße Zubereiten hinaus. Für mich ist es essbare Poesie und Kunst.
Ich vergleiche es gerne mit den tibetischen Sand-Mandalas, die sorgfältig mit viel Liebe über längere Zeit kreiert werden, um schliesslich in einem kurzen, zeremoniellen Moment wieder zu einem bloßem bunten Sandhäufchen zu werden. Für mich ist das eine schöne Analogie zu liebevoll- und kunstvoll zubereitetem Essen.
Neben meinen Experimenten und in der Küche, experimentiere und gestalte ich viel im Garten, fotografiere, male, nähe, betätige mich sehr vielseitig kreativ. Der DIY Trend der letzten Jahre spricht mir förmlich aus der Seele.
Neben einer wahren Zauber-Küche bin ich auch Besitzerin einer kompletten Keramikwerkstatt, welche nun nach langjähriger Ruhepause endlich wieder aktiviert wurde. Anfang Zwanzig habe ich meinen Lebensunterhalt mit eigener Keramik auf dem wöchentlichen Freiburger Münsterplatz Samstagsmarkt verdient.
Das Töpfern hat etwas sehr Verwandtes mit dem Kochen. Der einzige Unterschied ist, dass das Geschaffene erhalten bleibt, …sofern es nicht herunterfällt und zerbricht.

Liebe, Lebensfreude, Bewusstheit & Harmonie
Die wichtigsten und unverzichtbaren Zutaten in all meinen Kreationen sind Liebe, Achtsamkeit, Dankbarkeit und die pure Freude am Tun.
Dies zu vermitteln, den Funken sozusagen überspringen zu lassen, ist mein Hauptanliegen.
Bewusstes Leben, im Einklang mit dem Ganzen ist es, worum es letztendlich geht. Unabhängig davon, in welcher Form es seine Ausdrucksformen findet. Letztlich spielt es keine Rolle was wir tun, nur wie und mit welcher Haltung.
Was wir tun, soll Spaß machen, innere Zufriedenheit schaffen, wohltun und dem inneren Frieden und dem Glücklich Sein dienen.