Die Tropentorte auf unserem Beitragsfoto wurde mit Minikiwis, rote Pithaya, etc. zubereitet.
Nachfolgend unser himmlisches Resultat unserer anderen tropischen Torte:


Passion for Fruits Tropentorte

Zutaten für 16 Portion(en)

Nussfreier Tortenboden
135 g gekeimter Buchweizen * (Trockengewicht)
35 g Kokosflocken
30 g gekeimte Hanfsamen mit Schale * (Trockengewicht)
100 g entkernte Medjooldatteln *
2 EL warmes Wasser *
30 g flüssiges Kokosöl Rohkostqualität
1 TL Vanillepulver * Rohkostqualität
1 Pr. Steinsalz *

Cashew-Kakaobutter-Vanillecreme
500 g Cashewkern(e) 6 Std. einweichen
1 Vanilleschote(n) * Rohkostqualität
80 g Apfeldicksaft Rohkostqualität
140 g geschmolzene Kakaobutter Criollo * Rohkostqualität
100 g entkernte Medjooldatteln *
3 EL Limettensaft *
1 Pr. Steinsalz *

Fruchtfüllung- und Belag
2 vollreife Mango geschält * ohne Kerne
1 vollreife Papaya geschält * ohne Kerne
5 vollreife Passionsfrüchte * das Mark davon
3 vollreife Bananen geschält *

Zubereitung

Arbeitszeit: 1 Stunde
Ruhezeit: 8 Stunden

Tortenboden herstellen:
Alle Zutaten für den Tortenboden in einer Küchenmaschine häckseln bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Diesen auf den Boden einer mit Öl ausgefetteten Springform drücken.

Obstfüllung und -belag vorbereiten:

Die Mangos und Papaya schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
Es ist sehr dekorativ wenn man aus Scheiben von Mango oder Papaya Motive sticht und diese auf die Torte legt.

Cashew-Kakaobutter-Vanillecremefüllung herstellen:

Die feuchten, abgetropften Cashewkerne mit allen Zutaten, außer dem flüssigen Kokosöl, in einem Standmixer pürieren. Es muss eine sehr geschmeidige glatte Creme sein. Ganz zum Schluss die flüssige Kakaobutter gründlich untermischen.

Fertigstellung der Torte:

Die Creme und alle Früchte abwechselnd auf den Tortenboden schichten.
Die Torte oben mit Obstmotiven oder einfach nur Passionsfruchtmark verzieren.

Nun die fertige Torte abdecken und in der Form für mindestens 2 Std. in den Kühlschrank stellen. Wenn die Torte fest ist, vorsichtig mit einem feuchten Messer dem Rand der Form lösen, die Springform öffnen und die Torte auf eine Tortenplatte gleiten lassen.

 

Merken

drucken

Teilen! Share on FacebookPin on Pinterestshare on TumblrGoogle+
nlpop

Bleib auf dem Laufenden..


Melde Dich zum Newsletter an !

Freu Dich über neue Rezepte, Inspirationen und unsere gratis e-Magazine

E-Mail*
Vorname
Nachname

You have Successfully Subscribed!