Leicht und fruchtig – ein echtes Seelensüppchen…

Zutaten für 6 Portionen á 200 ml

500 g Hokkaido-Kürbis , geschält und gewürfelt
700 ml (700 g) Wasser
400 ml (395 g) Kokosmilch
1 EL (25 g) Kokosöl
20 g frisches Lemongras
1 gestrichener TL (2 g) Thai-Currypaste, rot
1 gehäufter TL (8 g) Steinsalz

Eine großzügige Portion Liebe und Leichtigkeit

Zubereitung
Arbeitszeit: 10 Minuten
Koch-/Back-/Trockenzeit: 25 Minuten
Schneiden Sie zunächst den Kürbis in kleine Würfel.

Geben Sie das Kokosöl und die rote Thai-Currypaste in einen Topf und schmelzen es.
Dann die Kürbiswürfel hinzugeben und für ca. 3 Minuten andünsten, anschließend mit dem Wasser aufgießen.
Das frische Lemongras in feine Ringe schneiden und mit dem Steinsalz dazugeben.
Lassen Sie die Suppe für 10 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln.

Geben Sie dann die Kokosmilch dazu und lassen Sie die Suppe für weitere 15 Minuten köcheln.

Wenn Sie die Suppe kurz in einem Hochleistungsmixer oder mit einem Zauberstab pürieren, werden eventuell vorhandene Fasern vom Zitronengras ebenfalls zerkleinert.

Mein Tipp:

Wenn diese Suppe in einem ausgekratzen Hokkaido Kürbis serviert wird, sieht sie wunderschön aus.
Je nach Jahreszeit (Hokkaidos gibt es mittlerweile ja rund ums Jahr) kann man die Suppe mit Blüten oder Kräutern der Saison dekorieren.
Genial finde ich, dass diese Suppe sehr leicht und gleichzeitig enorm schmackhaft ist.


Nährwerte für 1 Portion
Brennwert 68 kcal | 285 kJ
Eiweiß 1,2 g
Fett 4,5 g
Kohlenhydrate 5,6 g
Bitte auch die Hinweise zur Nährwertberechnung beachten

drucken

Teilen! Share on FacebookPin on Pinterestshare on TumblrGoogle+
nlpop

Bleib auf dem Laufenden..


Melde Dich zum Newsletter an !

Freu Dich über neue Rezepte, Inspirationen und unsere gratis e-Magazine

E-Mail*
Vorname
Nachname

You have Successfully Subscribed!