Ein schlichter, sehr schmackhafter Rührkuchenteig, verziert mit etwas Zitronenguss. Dieser Rührteig schmeckt an den Folgetagen sogar noch besser als frisch gebacken. Je nach verwendeten Backformen bleiben Teigreste übrig. Diese lassen sich hervorragend in Mini-Guglhupf-Formen zu kleinen Naschereien verzaubern.

Zutaten für 6 Portionen à 150 g und der Rest für kleine Silikonförmchen

Rührteig
4 Eier von glücklichen Hühnern!
250 g Butter
250 g brauner Vollrohrzucker
500 g Mehl (Einkornmehl)
1 Päckchen Weinstein Backpulver
8 EL Sahne, 30%
1 g Orangenstaub * (fein gesiebte getrocknete Orangenschale)
0.5 g Vanillepulver
Eine große Menge Osterfreude

Ich verwende alle Zutaten in Bio-Qualität.

Orangenschalen von Bio-Orangen und Bio-Zitronen trockne ich regelmäßig selbst im Dörrgerät. Damit hat man immer unvergleichlich gute Aromen zur Hand. Streicht man das durch ein feines Teesieb, so erhält man Orangen- oder Zitronenstaub.

Für die Deko
200 g Puderzucker
3 EL Zitronensaft
n. B. Kakaonibs für die Augen

Zubereitung

Arbeitszeit: 15 Minuten
Backzeit: 30 Minuten

1. Backofen auf 175 Grad vorheizen und die Backform(en) mit Öl (z.B. ein helles, neutrales Sesamöl) ausfetten.

2. Eier, weiche Butter und Zucker so lange schaumig schlagen, bis die Masse zähflüssig und sehr viel heller geworden ist.

3. Orangen- und Vanillepulver dazugeben.

4. Backpulver mit dem Mehl gut vermischen und löffelweise unter den Teig rühren. Ebenso die Sahne löffelweise dazugeben, damit der Teig etwas cremiger wird.

5. Die mit Öl ausgefettete Osterhasenfigur mit dem Teig befüllen. Bitte nur bis 1 cm unter dem Rand auffüllen, da der Teig stark aufgeht (entspricht ca. 140-150 g Teig). Den Rest vom Teig auf diverse kleine Förmchen verteilen.

6. Die Backzeit beträgt ca. 30 – 40 Minuten. Bitte unbedingt eine Backprobe mit einem Holzstäbchen machen. Die Osterhasen auskühlen lassen.

7. Puderzucker und Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse verrühren und die Osterhasen nach Belieben verzieren. Die Kakaonibs für die Augen benutzen.
Alternativ kann man für die Dekoration auch ganz wenig Kokosnussöl-Kakao anrühren und damit die Augen und die Nase auf die Hasen malen.

Eine ganz geniale Backform für 6 solcher witziger Hasen gibt es bei www.nordicware.de
Überhaupt gibt es dort sehr außergewöhnliche Backformen von hoher Qualität.

Nährwerte für 1 Portion

Brennwert 983 kcal | 4.387 kJ
Eiweiß 13,6 g
Fett 41,9 g
Kohlenhydrate 136,7 g

 

Übrigens: Die tollen Häschen habe ich in einer genialen Form der Firma NordicWare gemacht:

drucken
nlpop

Bleib auf dem Laufenden..


Melde Dich zum Newsletter an !

Freu Dich über neue Rezepte, Inspirationen und unsere gratis e-Magazine

E-Mail*
Vorname
Nachname

You have Successfully Subscribed!